Navigation
Malteser in der Lippestadt Dorsten

Malta

Eine Reise zum Ursprung der Malteser

09.05.2019
Blick über den "Grand Harbour"
St. John's Co-Cathedral
Krankensaal im Sacra Infermeria
Die ehemalige Hauptstadt Mdina
Blick in den Yachthafen
Typische Gasse in Mdina
Kunstvoll gestaltete Haustür
Fährhafen von Gozo

Bistum Münster. Vom 22. – 28. April waren einige Malteser mit einer Gruppe Gemeindemitglieder von St.Matthäus Wulfen, auf Malta. Die von Terramundi organisierte Reise, hat uns eine Woche lang die Geschichte, Geheimnisse und Schönheiten der Inseln erkunden lassen.

Bei einem Rundgang durch die Hauptstadt Valletta haben wir u.a. die wunderschöne Hauptkirche der Malteserritter - die Co-Kathedrale des Hl.Johannes, den Großmeisterpalast und das ehemalige Hospital, die "Sacra Infermeria" besichtigt. Ein Besuch der ehemaligen Hauptstadt Mdina die mit ihrer 4000 jährigen Geschichte ebenso besticht wier mit der imposanten Pauls Kathedrale oder den kustvoll bemalten Türen in seinen verwinkelten Gassen, eine Rundfahrt durch den "Grand Harbour" sowie ein Besuch auf Gozo mit der Besichtigung der Megalith-Tempel von Gigantija und der mächtigen Zitadelle in der Inselhauptstadt Victoria nebst einem Abstecher zur kleinen Bucht von Xlendi haben den Rest der Woche abgerundet.

Zwischendurch gab es immer wieder mal Gelegenheit um Souveniers, kunstvoll gestaltetes Glas und wunderschönen filigranen Schmuck zu erwerben.

Eine interessante Reise mit vielen neuen Eindrücken und für einige sicher nicht der letzte Besuch der Insel Malta.

Weitere Informationen